Wo Vergangenheit Zukunft hat

Wissenschaftszentrum für Geschichte seit 1888

Vorträge & Tagungen

Öffentlicher Görres-Vortrag: Die Engelgräber des Campo Santo Teutonico

30. November

Dr. Albrecht Weiland, Geschäftsführer des Schnell & Steiner Verlags in Regensburg und seit Jahrzehnten in vielfältiger Weise dem Campo Santo verbunden, spicht am Samstag, dem 30. November, zum Thema "Drei Frauen und die Engelgräber auf dem Campo Santo Teutonico". 

Ort: Aula Papst Benedikt XVI. (Campo Santo Teutonico)

Beginn: 18 Uhr (anschl. Rinfresco)

Plakat

Buch von Albrecht Weiland: Der Campo Santo Teutonico - eine deutschsprachige Exklave im Vatikan (2016)

Jobs & Stipendien

Jobs: Geschichte, Papyrologie

Deadlines: 5.12., 8.12., 18.12., 2.1., 6.1., 9.1.

Die HU Berlin schreibt eine Professur für Geschichte des Spätmittelalters aus (5.12.).

Die Historische Theologie der Kath. Fakultät der Uni Münster schreibt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter aus (8.12.).

Die Kath. Fakultät der Uni Augsburg schreibt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter aus (18.12.).

Die Uni Jena schreibt eine Professur für Neueste Geschichte/Zeitgeschichte aus (2.1.).

Die Uni München schreibt eine Professur für Papyrologie aus (6.1.).

Die Uni Regensburg schreibt eine Professur für Mittelalterliche Geschichte aus (9.1.).

 

Römische Notizen & aus dem Institut

Neues Mitglied des RIGG: Sebastian Fuchs

Sebastian Fuchs (* 1996 in Basel CH) ist Seminarist der Diözese Augsburg und studiert seit 2017 Katholische Theologie an der dortigen Universität. Sein „Freijahr“ absolviert er in Rom, vorrangig an der P.U. Gregoriana und ist zudem Kollegiat am Pontificio Collegio Teutonico di Santa Maria in Campo Santo.

Aus aller Welt

Tagung über Frauen- und Männerstifte in Baden-Württemberg

Ein langjähriges Forschungsprojekt über die baden-württembergische Stiftslandschaft geht mit dieser Tagung und der Publikation des Handbuchs der Stiftskirchen im November zu Ende. Die in Zusammenarbeit mit den Universitäten Kiel und Tübingen, der Gesellschaft Oberschwaben und dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart organisierte Tagung in Klosterweingarten vom 28. bis zum 30. November ist sozusagen der Höhepunkt dieses Bemühens und zweilfellos von größtem Interesse. 

Programm