Römische Notizen

Das Orlandi-Grab auf dem Campo Santo Teutonico: leer

Dass man keine Leiche fand, überraschte viele bei der Öffnung des mutmaßlichen Orlandi-Grabs auf dem Campo Santo Teutonico, das aber in Wirklichkeit das Grab der Prinzession Sophie von Hohenlohe ist. Es ist nicht zufällig eines der schönsten Grabmonumente des Friedhofs. Man stieß aber nur auf eine leere, riesige, zementierte Gruft, angelegt während des Zweiten Vatikanischen Konzils. Der richtige Stoff für einen Roman. Dem Campo Santo Teutonico hat die spannende Suche eine globale Bekanntheit beschert. Der Engel wird nun wie Willy um die Ecke ein Pilgerort werden. Aber die Suche geht natürlich weiter. Nur wo?

Wollen Sie mehr zu den mysteriösen gräbern des Campo Santo lesen? Hier!