Leseempfehlungen

Tamara Scheer: Vergessene Wörter aus der Habsburgermonarchie

Tamara Scheer, österreichische Militärhistorikerin und RIGG-Mitglied, hat ein höchst unterhaltsames Buch über vergessene Habsburger Wörter und Redewendungen vorgelegt: Von Friedensfurien und dalmatinischen Küstenrehen. Da geht es um Blumenteufel, Ce Vau Ha, Entenabende, Wendenpriester und Wiener Krankheit. Die vielsprachige Autorin gibt ein beredtes Zeugnis vom Habsburgerreich, in dem es nicht nur elf Sprachen und viele Dialekte gab, sondern eben auch eine Art Habsburgerisch, ein Wortschatz, den alle Völker innerhalb ihrer transnationalen Alltagserfarhung miteinander teilten. 

Frau Scheer wird vom 22. bis zum 24. Januar 2020 zusammen mit dem RIGG eine Tagung "Transnationalität und Migration" über die deutschen und habsburgischen Priesterkollegien in Rom im 19./20. Jh. durchführen. Interessenten können sich diesen Termin schon einmal vormerken.