Römische Notizen

Die Glocken des Campo Santo im Originalton

Am 15. September wurden die drei Glocken des Campanile des Campo Santo Teutonico eingeweiht, nachdem der Camerlengo der Erzbruderschaft, der Direktor des Görres-Instituts und Rektor des Kollegs das Startzeichen gegeben hatten. Ein deutscher Großspender hat die Grundsanierung des Glockenturms und der Glocken ermöglicht, die von der Firma Lagithec srl durchgeführt wurde. Die Glocken stammen aus derselben Gießerei wie jene von St. Peter, die nur wenige Meter nebenan hängen. Wahrscheinlich sind sie aufeinander abgestimmt (allerdings werden sie bei keiner Gelegenheit gleichzeitig läuten). Zugleich hat der Glockenturm ein neues Giebelkreuz erhalten.