Willkommen in Rom!

Direkt neben dem Petersdom am Campo Santo Teutonico befindet sich das Römische Institut der Görres-Gesellschaft (RIGG). Die Erforschung der Geschichte der Kirche und des christlichen Kulturerbes ist unser Anliegen. Fördern Sie mit uns den Dialog von Wissenschaft und Kirche, Glaube und Vernunft!  Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

 

Aktuelles - Termine - Aktivitäten:

Römisches Institut der Goerres-Gesellschaft (RIGG)

19.-20. Dezember: Tagung am RIGG über Traum und Träume

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

04. 12. 2014

"Paesaggi fra notte e crepuscolo: sonno e sogno nell'antica Roma"

altDas Centro studi "Forme del sapere nel Mondo Antico" der Università degli Studi di Roma Tor Vergata veranstaltet mit Unterstützung des RIGG eine interdisziplinäre Tagung, die von Fabio Stok (Rom) und Christine Walde (Mainz) organisiert wird. Die Vorträge am Nachmittag des 19. Dezember finden am Campo Santo Teutonico statt, jene des 20. Dezember an der Universität Tor Vergata. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

   

Helfen Sie Papst Franziskus und schenken Sie uns den Lotteriegewinn!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

08. 12. 2014

Die ersten Lose wurden für die Barmherzigkeitslotterie des Heiligen Vaters bereits gestiftet!

Hoffentlich gewinnen die Lose 14401, 14402 und 14403, denn diese wurden uns von großzügigen Freunden gestiftet, damit wir sie der Barmherzigkeitslotterie von Papst Franziskus zugute lassen kommen.

Die Aktion nennt sich "Lotteria di beneficenza per le opere di carità del Santo Padre". Das Römische Institut der Görres-Gesellschaft unterstützt diese Aktion! Lose gibt es für 10,- Euro an der Farmacia Vaticana, Poste Vaticane, Ufficio Filatelico, Magazzino "Stazione", Musei Vaticani, Ufficio Pellegrini und am Palazzo del Governatorato. Preise sind ein Auto Fiat Panda, Fahrräder, Video, Kaffeemaschine u.a. Tun Sie ein gutes Werk, kaufen Sie Lose für Seiner Heiligkeit guten Werke, räumen Sie die Preise ab und schenken Sie diese dem Römischen Institut der Görres-Gesellschaft! Wir würden uns freuen und lange dankbar erweisen. Die große Auslosung der Gewinne ist am 8. Januar.

Wir kaufen auch für Sie treuhänderisch Lose ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

   

Job: Wittenberg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

16. 12. 2014

Deadline: 5. Januar

Das Seminar für Orientalische Archäologie und Kunstgeschichte der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg schreibt eine halbe Assistentenstelle aus.

Nähere Informationen finden Sie hier.

   

Jobs: Altertumswissenschaften in München

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

14. 12. 2014

Deadline: 6. Januar

Von der Graduate-School "Distant Worlds" der Universität München werden 8 Doktorandenstellen für Altertumswissenschaften ausgeschrieben.

Nähere Informationen finden Sie hier.

   

Neues RIGG-Mitglied: Dietrich Bäumer

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

13. 12. 2014

Dr. Dietrich Bäumer (* 1968 in Bielefeld) trat zum 1. September 2012 eine Stelle als Lehrer an der Deutschen Schule Rom an, wo er als Auslandslehrkraft für die Fächer Chemie, Biologie und kath. Religionslehre eingesetzt ist. Sein Studium in den naturwissenschaftlichen Fächern machte er an den Universitäten Bielefeld und Münster und wurde an der Universität Bielefeld im Fachbereich Biochemie 1999 promoviert. Das Studium der Religionspädagogik absolvierte er an der Unversität Bielefeld und in Paderborn. Mit seiner Familie hat er sich schon gut in Rom eingelebt und wurde am 8. Dezember in die Erzbruderschaft des Campo Santo Teutonico aufgenommen.

   

Job: Byzantinistik in Schottland

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

12. 12. 2014

Deadline: 5. Januar

Der neu eingerichtete A.G. Leventis Chair of Byzantine Studies an der University of Edinburgh, Scotland, wird ausgeschrieben.

Nähere Informationen finden Sie hier.

   

Dank Selfie-Spaß wird der Petersplatz zum Bazar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

11. 12. 2014

... was das Leben der Anwohner so viel leichter macht

Ungehindert verkaufen inzwischen ausländische Tagelöhner Selfiestangen auf dem Petersplatz. Wer will nicht von sich ein Foto mit dem Petersdom im Hintergrund schießen? Die fliegenden Verkäufer bevölkern Zugang und Ausgang der Basilika in Scharen. Für sie ist der neue Selfie-Trend ein Himmelsgeschenk. Damit hat sich ein gigantischer Markt erschlossen. Bester Werbeträger ist der Papst selbst, den alle lieben. Denn die Selfie-Freude hat längst auch das päpstliche Zeremoniell erfasst. Die schönsten Bilder macht man immer noch selber! Und es suggeriert: "Ich war ganz nahe dran!"

hier weiterlesen

   

Adventskonzerte am Campo Santo und am Germanicum

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

02. 12. 2014

altAm 7. Dezember wird um 9 Uhr während und nach der Hl. Messe am Campo Santo Teutonico das Palestrina-Ensemble München unter der Leitung von Venanz Schubert Stücke von Palestrina, Schütz, Byrd, Pretorius u.a. aufführen.

Am Samstag, dem 13. Dezember, lädt die Pontificia Accademia Cultorum Martyrum zu einem Adventskonzert der Cappella Giulia (St. Peter) um 16.30 Uhr in die Kirche des Campo Santo Teutonico ein.

Am 13. und 14. Dezember wird jeweils um 17 Uhr das Collegium Germanicum et Hungaricum (via S. Nicola da Tolentino) die traditionelle Adventsakademie abhalten, diesmal mit Vokal- und Instrumentalmusik zum Advent.

Am Sonntag, dem 21. Dezember, giebt die Schweizergarde mit dem Chor kontra.cant und der Bläserformation der Garde in der Kirche des Campo Santo Teutonico ein öffentliches Konzert. Die Kollekte dient dem Projekt der Restaurierung der stark gefährdeten Schweizer Kapelle (linke Seitenkapelle der Kirche).

Alle Freunde und Interessierten sind herzlich eingeladen.

   

Glückwünsche für Papst Franziskus

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

17. 12. 2014

oder: wie man eine akademische Geburtstagsrede vorbereitet

altSeinen heutigen 78. Geburtstag wird der Papst dank der allfälligen Mittwochsaudienz nicht allein feiern. Von allein Seiten erreichen ihn enthusiastische Liebesmanifestationen. Er genießt die Sympathien der Welt. Aber wer hält eine Geburtstagsrede? Wie bereitet man sich darauf vor? Bleiben wir bei Tipps für eine erste Vorbereitung auf eine Geburtstagsrede auf einen Studierten. Es legt sich ein akademischer Zugriff nahe. Man beginnt vielleicht mit gelehrten Reflexionen auf den Geburtstag an und für sich, um danach nahtlos auf Persönliches einzugehen.

hier weiterlesen

   

Domspatzen, Bischofshof und Heiligengräber

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Ein vorbildliches Buch über 2000 Jahre Christentum in Regensburg

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann der in Regensburg ansässige Verlag Schnell Steiner über seine Stadt ein Buch veröffentlichen würde. Nunmehr liegt es vor: Klaus Unterburger / Karl Hausberger (Hrsg.), Domspatzen, Bischofshof und Heiligengräber (reich bebildert, 200 Seiten, 16,95 Euro). Unterburger ist derzeitiger, Hausberger emeritierter Professor für Mittlere und Neue Kirchengeschichte der Universität Regensburg. Das Buch behandelt in kurzen, informativen Beiträgen herausragende Aspekte jenes Bistums, das seit seiner Gründung durch Bonifatius seine Grenzen kaum verändert hat. Da geht es um den Dom, der seine Turmspitzen erst im 19. Jahrhundert erhielt, die Alte Kapelle, das monastische Leben, Frauenklöster und Damenstifte, Juden, Protestanten, Kirchenmusik, das Schottenkloster, das einmal ein Irenkloster war, und den politischen Katholizismus des 19./20. Jahrhunderts (unter dessen Exponenten auch die Verleger Pustet).

hier weiterlesen

   

Seite 1 von 3