Wo Vergangenheit Zukunft hat

Wissenschaftszentrum für Geschichte seit 1888

Klaus Herbers und Veronika Unger: Papstbriefe des Mittelalters auf Deutsch

Der renommierte Mediävist Prof. Dr. Klaus Herbers (Erlangen) hat zusammen mit Dr. Veronika Unger eine exzellente lateinisch-deutsche Ausgabe der Briefe der Päpste von Leo III. (Briefe an Karl den Großen) bis Johannes IX. (Briefe an Karl den Einfältigen) veröffentlicht. Die insgesamt 55 Briefe folgen dem Text der MGH und sind knapp kommentiert. Damit gibt Herbers einen praktischen Studienband an die Hand, der bestens an die drei Bände Papstbriefe der frühchristlichen Zeit von Pater Sieben in den Fontes Christiani angeknüpft.

Zum Buch

Vorträge & Tagungen

Römische Notizen & aus dem Institut

Görres-Vortrag von Michael F. Feldkamp in F.A.Z. veröffentlicht

Es ist eine besondere Auszeichnung, wenn ein am RIGG gehaltener Vortrag seinen Weg in die Frankfurter Allgemeine Zeitung findet. Dank Dr. Michael F. Feldkamp, der seit 2000 als Historiker für den Deutschen Bundestag in Berlin arbeitet und durch sein breites publizistisches und politisches Engagement bekannt ist, ist dies nun gelungen. Sein Vortrag, den er am 26. Januar 2019 am Römischen Institut der Görres-Gesellschaft hielt - "Warum entstanden aus den in der Reformation säkularisierten deutschen Diözesen keine Titularbistümer? Zugleich ein Beitrag zum Rechtsinstitut des Titularbischofs" - ist in der F.A.Z. vom 12. Februar 2020 zu lesen.

Der Artikel der FAZ