Römische Notizen

Workshop über Identität und Multikultur in spätantiken Städten

Das Päpstliche Institut für Christliche Archäologie und die Europäische Universität Rom veranstalten am 2.-3. März gemeinsam einen Workshop zum Thema "Gruppi religiosi e spazio urbano. Simboli, interazioni, trasformazioni". Es geht um die Anwesenheit diverser Bevölkerungsgruppen, wie auch immer definiert, im städtischen Raum, insbesondere Roms. Referenten sind unter anderem Lucrezia Spera und Renata Salvarani (Koordinatorinnen), Andreas Rehberg, Reanata Salvarani, Giulia Bordi, Stefan Heid.

Programm