Drucken

Römische Notizen

Das Ehrwürdige Englische Kolleg in Rom

Eines der ältesten und wichtigsten Priesterkollegien Roms ist das Venerable English College in der historischen Via di Monserrato 45. Das Kolleg wurde 1579 gegründet aufgrund der blutigen Katholikenverfolgung nach dem Ehebruch Heinrichs VIII. Zahlreiche Alumnen, die als Geheimpriester nach England zurückkehrten, wurden von der englischen Staatskirche auf grausamste Weise gefoltert und hingerichtet. Der Day of Martyrs wird jährlich am 1. Dezember mit einem feierlichen Hochamt in der Hauskapelle begangen.

Diese Kapelle ist ein besonderes Juwel. Sie ist nicht alt, da die historische Kirche während der französischen Besatzung ruiniert wurde, aber sie wurde in einem exquisiten englisch-gotischen Stil in den 1860er Jahren neu errichtet. Auf der geräumigen Empore ist in dieser Zeit zugleich eine beeindruckende Kopie des mit der alten Kirche zerstörten historischen Märtyrerbilderzyklus realisiert worden, der den Alumnen zur Betrachtung dessen dienen sollte, was ihnen in ihrer Heimat blühte. Diese faszinierenden Bilder sind zu vergleichen mit dem barocken Märtyrerzyklus in Santo Stefano Rotondo. Von der Bedeutung des Hauses und der Restaurierung der Kapelle vor zehn Jahren, bei der zum Schaden der sarkalen Gesamtkonzeption des Raumes der Hochaltar entfernt wurde, zeugt ein opulenter Bildband, dessen Hauptgewinn vor allem die großformatige Abbildung der 34 Märtyrerszenen ist.  

The Church of the English College in Rome