Römische Notizen

Vorstellung des Bandes zu dem christlichen Archäologen P. Umberto Fasola

Termin
Datum: 22.03.2019
Ort: Rom

Am Freitag, dem 22. März, wird um 17 Uhr im Centro Studi Storici dei PP. Barnabiti (Piazza Benedetto Cairoli 117) der Tagungsband zum 100. Geburtstag des Barnabiten und Archäologen Umberto M. Fasola vorgestellt. Beteiligt sind Sergio Pagano, Päfekt des Vatikanarchivs und selber Barnabit, Prof.ssa Donatella Nuzzo und Prof. Sergio Rinadli Tufi. Der Band (= Rivista di Archeologia Cristiana 94, 2018) geht auf die Tagung vom Oktober 2017 am PIAC zurück. Er enthält u.a. Beiträge aller Professoren des PIAC. Fasola war seit 1959 Mitglied der Pont. Commissione di Archeologia Sacra (für die Katakombenverwaltung zuständig) und unterrichtete 1967 bis 1987 christliche Topographie am Pontificio Istituto di Archeologia Cristiana (zur Person siehe Personenlexikon zur Christlichen Archäologie).

Programm.