Römische Notizen

Stiftung "Pro Musica e Arte Sacra" fördert das Päpstliche Institut für Christliche Archäologie

Am Mittwoch, dem 12. Mai, haben Dr. Hans-Albert Courtial, Gründer und Generalpräsident der römischen Fondazione Pro Musica e Arte Sacra, und der Rektor des Päpstlichen Instituts für Christliche Archäologie in der großen Aula des Instituts eine Vereinbarung über eine zehnjährige Förderung unterzeichnet. Die Stiftung stellt dem Institut jährlich zwei neue zweijährige Promotionsstipendien (je 15.000,- Euro) zur Verfügung. Damit leistet die Stiftung einen herausragenden Beitrag für die Ausbildung der Nachwuchswissenschaftler des weltweit einzigen Instituts für Christliche Archäologie.

Presseecho:     Vatican News        Acistampa

 

Das Institut wurde 1925 von Pius XI. gegründet und begeht somit 2025 sein hundertjähriges Bestehen.