Aus dem Institut

Benedikt XVI. liest "Altar und Kirche" - update

Es war keine schlechte Überraschung, als mehrere aufmerksame Zuschauer des BR Fernsehens in der Sendung "Klein Bayern im Vatikan" gleich zwei Bücher von Stefan Heid auf dem Schreibtisch von Benedikt XVI., prominentestes Mitglied des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft, entdeckten (ab Minute 13:19): "Altar und Kirche" (rechts, unter dem schwarzen Buch, mit gelbem Lesezeichen) und obenauf "Zölibat in der Frühen Kirche". "Altar und Kirche: Prinzipien christlicher Liturgie" (2019) ist bereits in der 2. Auflage erhältlich. Jetzt ist auch klar, weshalb das Zölibatsbuch auf dem Schreibtisch lag: Benedikt XVI. bereitete sein gemeinsames Buch mit Kardinal Sarah vor: Des profondeurs de nos coeurs. Das Zölibatsbuch von Heid war kurzzeitig vergriffen, ist aber jetzt wieder im Handel (Nachdruck der 3., erweiterten Auflage).

Zu dem sehr einfühlsamen Film über den Papst, der seine Heimat liebt, hier:

Klein Bayern im Vatikan  (Ausstrahlung am 6. Januar um 11.15 Uhr)

En.News