Aus dem Institut

Neues Mitglied des RIGG: Marco Aimone

Marco Aimone hat Altphilologie und Archäologie in Turin studiert mit Schwerpunkt auf Christlicher und Mittelalterlicher Archäologie. 2009 erfolgte die Promotion mit einer Arbeit über den Schatz von Desana. Es folgte Lehrtätigkeit an der Universität Turin und ein Forschungsjahr in Dumbarton Oaks (Washington). Seit 2015 ist er Senior Advisory Curator der Sammlung Wyvern in Großbritannien (Skulpturen und Metallkunst aus Mittelalter und Renaissance). Aimone ist spezialisiert auf spätantike und mittelalterliche Kunst und Epigraphik. Er hält am 29. November um 17 Uhr am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie einen Vortrag über “Manufatti inediti dalla Collezione Wyvern (UK). Un contributo sulle produzioni suntuarie cristiane e tardoantiche”.

Publikationen