Aus dem Institut

Neues Mitglied des RIGG: Carlo dell'Osso

Mons. Prof. Carlo dell'Osso (* 1965 in Foggia) ist seit 2014 Sekretär des Päpstlichen Instituts für Christliche Archäologie und lehrt dort zugleich Patrologie und Kirchengeschichte. Ebenfalls unterrichtet er am Patristischen Institut Augustinianum. Er studierte in Rom Theologie als Alumne des Collegio Capranica. 2007 bis 2011 war er Direktor des Theologischen Instituts von Puglia in Molfetta, bis 2013 Professor für Patrologie an der Theologischen Fakultät von Puglia. Dell'Osso hat zahlreiche Publikationen vor allem zur frühkirchlichen Dogmengeschichte vorgelegt und ist durch Übersetzungen der Apostolischen Väter und von Prokops De Aedificiis hervorgetreten. 

Aufnahmedokument Bierdeckel