Drucken

Aus dem Institut

Neues Mitglied des RIGG: Anselm Demattio OSB

Frater Anselm Demattio OSB (* 1988 in München) hat 2008-2017 Physik und Theologie studiert, 2011 den Bachelor of Science an der LMU München erworben, 2015 den Master of Science an der Universität Wien mit einer Arbeit im Bereich Umwelt- und Aerosolphysik bei Prof. Dr. Regina Hitzenberger. Auch die Theologie begann er in München, es folgte ein Studienjahr an der KU Leuven und der Magister 2017 an der Universität Wien mit einer Arbeit im Fach Moraltheologie zum Konzept der Nachhaltigkeit und einer möglichen Anwendung im Bereich der Luftverschmutzung bei Prof. Dr. Sigrid Müller.

2017 trat er in das Benediktinerstift Kremsmünster in Oberösterreich ein. Es folgte 2019-2021 das Lizenziat in Liturgiewissenschaft am Pontificio Ateneo Sant’Anselmo der Benediktiner auf dem Aventin mit einer Arbeit über eine Handschrift von 1580 aus der Stiftsbibliothek von Kremsmünster als Dokument katholischer Liturgie im Kontext der Reformation bei P. Prof. Dominik Jurczak OP. Seit Herbst 2021 arbeitet er an der Promotion in Liturgiewissenschaft an Sant’Anselmo zu einem liturgiehistorischen Thema aus dem Umfeld von Reformation und Gegenreformation.

Das Stift Kremsmünster ist u.a. bekannt durch den berühmten Tassilo-Liutpirc-Kelch.