Wo Vergangenheit Zukunft hat

Wissenschaftszentrum für Geschichte seit 1888

Neues RIGG-Mitglied: Karin Mair

Dr. phil. Karin Mair (* 1976 in Wels, Oberösterreich) studierte Geschichte und Katholische Fachtheologie in Salzburg, Siena und Rom. Sie wurde mit einer Arbeit über Klara von Assisi promoviert (Edition und erstmalige Übersetzung einer Handschrift aus dem beginnenden 16. Jahrhundert). Seit 2008 ist sie Mitarbeiterin der Dombauhütte von Sankt Peter und u.a. als Führerin in den Scavi (Nekropole, Petrusgrab) tätig.

Vorträge & Tagungen

Radioecho zum Liber Pontificalis

Radio Vatikan (neudeutsch Vaticannews) bringt von Prof. Dr. Klaus Herbers ein Interview zur Tagung über den Liber Pontificalis, die vom 21. bis 24. November am Campo Santo Teutonico stattgefunden hat. Das Interview führte Christina Höfferer.

Hier finden Sie das Interview.

Römische Notizen & aus dem Institut

Anteil der RIGG-Mitglieder klettert weiter nach oben

Der Anteil der Mitglieder des Römischen Instituts an der Görres-Gesellschaft als Ganzer ist von 2016 auf 2017 erneut gestiegen und beträgt nun 6,33 %. Die Gesellschaft zählte 2017 2.781 Mitglieder, das RIGG 176.

Aus aller Welt

Jobs & Stipendien

Job: Mittelalter in Heidelberg

Deadline: 28. Februar

Am Historischen Seminar im Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften der Universität Heidelberg ist eine W 3-Professur für Mittelalterliche Geschichte mit dem Schwerpunkt Spätes
Mittelalter (Nachfolge Prof. Dr. Bernd Schneidmüller) zu besetzen.

Nähere Infos finden Sie hier.