Wo Vergangenheit Zukunft hat

Wissenschaftszentrum für Geschichte seit 1888

Neues RIGG-Mitglied: Matthias Bürgel

Dr. Matthias Bürgel ist romanischer Philologe und forscht als Stipendiat des Deutschen Studienzentrums in Venedig über die Verbreitung der Esposizione del Credo von Domenico Cavalca OP (ca. 1280-1341). Er arbeitet (von 2016-2018 als Piscopia-Marie-Curie-Fellow der Universität Padua) an der Erstellung einer kritischen Textausgabe dieses Traktates. Neben der religiös-didaktischen Literatur der Mendikantenorden gelten seine Forschungsinteressen u.a. der Hagiographie des romanischen Mittelalters, altprovenzalischen Enzyklopädien, der pastoralen Weitergabe lehramtlicher Texte im Spätmittelalter, Dante Alighieri sowie dem italienischen Spielfilm. Publikationsliste.

Vorträge & Tagungen

Radioecho zum Liber Pontificalis

Radio Vatikan (neudeutsch Vaticannews) bringt von Prof. Dr. Klaus Herbers ein Interview zur Tagung über den Liber Pontificalis, die vom 21. bis 24. November am Campo Santo Teutonico stattgefunden hat. Das Interview führte Christina Höfferer.

Hier finden Sie das Interview.

Römische Notizen & aus dem Institut

Anteil der RIGG-Mitglieder klettert weiter nach oben

Der Anteil der Mitglieder des Römischen Instituts an der Görres-Gesellschaft als Ganzer ist von 2016 auf 2017 erneut gestiegen und beträgt nun 6,33 %. Die Gesellschaft zählte 2017 2.781 Mitglieder, das RIGG 176.

Aus aller Welt

Jobs & Stipendien

Job: Mittelalter in Heidelberg

Deadline: 28. Februar

Am Historischen Seminar im Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften der Universität Heidelberg ist eine W 3-Professur für Mittelalterliche Geschichte mit dem Schwerpunkt Spätes
Mittelalter (Nachfolge Prof. Dr. Bernd Schneidmüller) zu besetzen.

Nähere Infos finden Sie hier.