Aus dem Institut

Britta Kägler neu im wissenschaftlichen Beirat der Römischen Quartalschrift

Prof. Dr. Britta Kägler, Mitglied der Görres-Gesellschaft und Mitbegründerin deren Münchener Regionalgruppe, ist seit letztem Herbst Professor für Frühmoderne an der Universität Trondheim. Wer ihr Curriculum auf Norwegisch lesen möchte, sei auf diese Seite verwiesen. Durch zahlreiche Veröffentlichungen ausgewiesen, empfahl sie sich den Herausgebern der Römischen Quartalschrift als neues Beiratsmitglied. Der Vorschlag stieß auf allseitige Zustimmung. Dem Beirat (hier alle Mitglieder) obliegen die Garantie des höchsten wissenschaftlichen Niveaus der Zeitschrift und die Beratung in allen Maßnahmen, die der Förderung der Zeitschrift dienen.

Der Wunsch von Prof. Kägler: Schließen Sie sich unseren Lesern und Leserinnen an und abonnieren Sie jetzt die Römische Quartalschrift für christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte!