Neue maßgebliche Forschungen über Petrus und Paulus in Rom

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Wichtig für Kirchenhistoriker, Althistoriker, Neutestamentler, Christliche Archäologen und Neugierige!

Jetzt im Buchhandel erhältlich ist der Tagungsband "Petrus und Paulus in Rom" (Herder, 552 Seiten, 98 Euro). Zwei hochrangig besetzte Tagungen der Görres-Gesellschaft liefern in 22 Beiträgen die seit Jahrzehnten umfassendste Auseinandersetzung zu einigen präzisen Fragen: Was wissen wir von Petrus in Rom? War er je dort? Starb er als Märtyrer? Wie sind das Schicksal von Paulus und Petrus miteinander verknüpft? Exegeten, Althistoriker, Altphilologen, Kirchenhistoriker und Archäologen testen die Tragfähigkeit der römischen Aposteltraditionen und bringen in ein längst abgeschlossen geglaubtes Kapitel der Kirchengeschichte neue Bewegung. Lukas, Clemens, Ignatius, Dionysius, Tertullian und andere Autoren werden in den Zeugenstand gerufen; die archäologischen und ikonographischen Quellen werden befragt. Radikale Fragen an widerspenstige Quellen, frische Kontroversen zwischen Kollegen und neue Zugriffe auf historische Erinnerungen zeigen etwas von der Leidenschaft, aus der Forschung lebt und aus der neue Gewissheiten erwachsen.

Dieses Buch wird auch beworben von der sehenswerten Internetseite ROMA ANTIQUA - Rom im Netz.

Vorwort

Der Band vereinigt weitgehend die Vorträge zweier Tagungen der Görres-Gesellschaft. Vom 13. bis 17. Februar 2010 fanden sich unter Leitung von Stefan Heid Gelehrte zur „III. Römischen Tagung zur Frühen Kirche“ des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft am Campo Santo Teutonico im Schatten des Petersdoms ein, um über „Petrus in Rom“ zu diskutieren. Auf der Generalversammlung der Görres-Gesellschaft in Freiburg vom 25. bis 29. September 2010 sprachen dann Kollegen unter Federführung der Abteilungsleiter der Sektion für Altertumswissenschaft Raban von Haehling, Volker Michael Strocka und Meinolf Vielberg über „Die Apostel Petrus und Paulus in Rom“ (siehe unten die Einleitung von M. Vielberg). Beide Tagungen fanden ein starkes Echo, so dass sich eine geschlossene Veröffentlichung von vornherein anbot.

 

Inhalt

I. Die Tagung in Rom

Ernst Dassmann
Petrus in Rom? Zu den Hintergründen eines alten Streites

Dominik Burkard
Petrus in Rom – eine Fiktion? Die Debatte im 19. Jahrhundert

Winfried Weber
Die Suche nach dem Petrusgrab. Zu den archäologischen Untersuchungen im Bereich der Confessio von St. Peter

Caterina Papi
Der Name des Petrus und die konstantinische Bauhütte am Vatikan

Jutta Dresken-Weiland
Petrusdarstellungen und ihre Bedeutung in der frühchristlichen Kunst

Rainer Riesner
Apostelgeschichte, Pastoralbriefe, 1. Clemens-Brief und die Martyrien der Apostel in Rom

Armin Daniel Baum
„Babylon“ als Ortsnamenmetapher in 1 Petr 5,13 auf dem Hintergrund der antiken Literatur und im Kontext des Briefes

Horacio E. Lona
„Petrus in Rom“ und der Erste Clemensbrief

Christian Gnilka
Philologisches zur römischen Petrustradition

Stefan Heid
Die Anfänge der Verehrung der apostolischen Gräber in Rom

Oliver Ehlen
Quando venisti? Zur literarischen Konzeption des Martyrium Petri

Heinz Sproll
URBS und ORBIS – zwei Gedächtnisorte der frühchristlichen Geschichtskultur


II. Die Tagung in Freiburg

Meinolf Vielberg
Einleitung in das Rahmenthema „Die Apostel Petrus und Paulus in Rom“

Hugo Brandenburg
Die Aussagen der Schriftquellen und der archäologischen Zeugnisse zum Kult der Apostelfürsten in Rom

Harald Mielsch
Die Umgebung des Petrusgrabes im 2. Jahrhundert

Wilhelm Blümer
Zur Überlieferung der Apostelgeschichte in griechisch-römischer Tradition

Michael Durst
Babylon gleich Rom in der jüdischen Apokalyptik und im frühen Christentum. Zur Auslegung von 1 Petr. 5,13

Otto Zwierlein
Petrus in Rom? Die literarischen Zeugnisse

Meinolf Vielberg
Philologisches zum 1. Klemensbrief. Bemerkungen zum Gebrauch der Pronomina „Wir“ und „Ihr“

Wolfgang Dieter Lebek
Petrus als Blutzeuge. Tertullianische Probleme

Walter Ameling
Petrus in Rom: zur Genese frühchristlicher Erinnerung

Tassilo Schmitt
Die Christenverfolgung unter Nero

Raban von Haehling
Mutmaßungen zum Schweigen der Apostelgeschichte vom Tod der Apostel Petrus und Paulus